Können Hörgeräte nahezu unsichtbar sein?

Das Vorurteil, Hörgeräte seien groß und hässlich, ist heute immer noch weit verbreitet.
Eine Hörminderung bedeutet für viele eine eingeschränkte Lebensqualität einhergehend mit der Angst, eine Schwäche zuzugeben. Mit Im-Ohr-Hörgeräten muss beides nicht sein!

Bei hammes hörsysteme können Sie unverbindlich und kostenlos ein derartiges Hightech-Gerät im Alltag testen

 

 

Unsere Mitarbeiter fertigen eine Abformung Ihres Ohres an und schicken diese weiter zum Hörgeräte-Herstelller HANSATON. Dort verfügt man über sechs Jahrzehnte Erfahrung im Bereich Hörgeräte "Made in Hamburg".
Dieses wird dann von unserern Mitarbeitern individuell auf Ihr Hörvermögen angepasst.
Im-Ohr-Hörsysteme sind der Beweis dafür, was technisch alles möglich ist und, dass Hörgeräte nahezu unsichtbar sein können.

Kommen Sie vorbei und testen Sie die kleinen "Meisterwerke", die sich sehen lassen können - oder eben gerade nicht!